Mušhuššu

Mušhuššu

Animal mitológico mesopotámico, (del sumerio MUŠ.HUŠ = Serpiente/Dragón rojo), Mušhuššu era el dragón furioso. Tiene cuerpo de serpiente, patas delanteras de león y traseras de ave rapaz. Fue símbolo de diferentes divinidades, pero al inicio fue asociado a Ninazu, dios venerado en Eshnunna, luego de Tishpak, cuando este reino fue vencido por el babilonio, el dragón/serpiente es retomado por Marduk. Ha sido traducido anteriormente como sîr-ruššû, de ahí el nombre por el que se lo conoce habitualmente, Sirrush.

Véase también

  • Mitología caldea

Wikimedia foundation. 2010.

Mira otros diccionarios:

  • Mušhuššu — Mušḫuššu auf dem Ištar Tor Mušḫuššu (gesprochen Musch chusch schu; babylonisch auch Mus hus su, Musch ruschu, Sirrusch) ist ein Mischwesen der babylonischen Mythologie. Es ist das Begleittier des babylonischen Gottes Marduk. Häufig als… …   Deutsch Wikipedia

  • Mušḫuššu — auf dem Ištar Tor Mušḫuššu (Musch chusch schu; babylonisch auch Mus hus su, Musch ruschu, Sirrusch; Rote Schlange) ist als „Schlangendrache“ ein Mischwesen der sumerischen Mythologie und gehörte als Begleittier zu der Gottheit Enlil. Später wurde …   Deutsch Wikipedia

  • Mushussu — Mušhuššu Un mušhuššu, détail de la Porte d Ishtar, Babylone, VIIe s. av. J. C. Le mušhuššu est un animal mythologique mésopotamien. Son nom vient du sumérien MUŠ.HUŠ, littéralement « serpent/dragon rouge », ce qui signifie « dragon …   Wikipédia en Français

  • Mušḫuššu — Sirrush bas relief in the Pergamon Museum. Creature Grouping mythological hybrid Sub grouping …   Wikipedia

  • Mušhuššu — Un mušhuššu, détail de la Porte d Ishtar, Babylone, VIIe s. av. J. C. Le mušhuššu est un animal mythologique mésopotamien. Son nom vient du sumérien MUŠ.HUŠ, littéralement « serpent/dragon rouge », c est à dire, le rouge représentant la …   Wikipédia en Français

  • Drachen (Fabelwesen) — Mušḫuššu, älteste bekannte Drachendarstellung (605 bis 562 v. Chr.); Pergamonmuseum (Berlin), Ischtartor Als Drache (lat. draco, griech. drákon „Schlange“) werden echsenartige, meist geflügelte Mischwesen bezeichnet, die in …   Deutsch Wikipedia

  • Drachin — Mušḫuššu, älteste bekannte Drachendarstellung (605 bis 562 v. Chr.); Pergamonmuseum (Berlin), Ischtartor Als Drache (lat. draco, griech. drákon „Schlange“) werden echsenartige, meist geflügelte Mischwesen bezeichnet, die in …   Deutsch Wikipedia

  • Muschchuschu — Mušḫuššu auf dem Ištar Tor Mušḫuššu (gesprochen Musch chusch schu; babylonisch auch Mus hus su, Musch ruschu, Sirrusch) ist ein Mischwesen der babylonischen Mythologie. Es ist das Begleittier des babylonischen Gottes Marduk. Häufig als… …   Deutsch Wikipedia

  • Muschhuschschu — Mušḫuššu auf dem Ištar Tor Mušḫuššu (gesprochen Musch chusch schu; babylonisch auch Mus hus su, Musch ruschu, Sirrusch) ist ein Mischwesen der babylonischen Mythologie. Es ist das Begleittier des babylonischen Gottes Marduk. Häufig als… …   Deutsch Wikipedia

  • Sirrusch — Mušḫuššu auf dem Ištar Tor Mušḫuššu (gesprochen Musch chusch schu; babylonisch auch Mus hus su, Musch ruschu, Sirrusch) ist ein Mischwesen der babylonischen Mythologie. Es ist das Begleittier des babylonischen Gottes Marduk. Häufig als… …   Deutsch Wikipedia

Compartir el artículo y extractos

Link directo
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”