Stinatz

Stinatz
Stinatz
Ciudad de Austria
 • Latitud 47° 12' N
 • Longitud 16° 8' E
Entidad Ciudad
 • País Bandera de Austria Austria
 • Estado Burgenland
 • Distrito Güssing
Superficie  
 • Total 9.5 km²
Altitud  
 • Media 207 msnm msnm
Población  
 • Total 1,409 hab.
 • Densidad 148,32 hab/km²
Código postal 7552

Stinatz es una ciudad localizada en el Distrito de Güssing, estado de Burgenland, Austria.


Wikimedia foundation. 2010.

Mira otros diccionarios:

  • Stinatz — Stinatz …   Deutsch Wikipedia

  • Stinatz — Blason de Stinatz …   Wikipédia en Français

  • Stinatz — Infobox Town AT name=Stinatz name local= image coa = state = Burgenland regbzk = district = Güssing population =1392 population as of = 31.12.2005 population ref = pop dens = 147 area = 9.5 elevation = lat deg=47 lat min=12 lat sec=14 lat hem=N… …   Wikipedia

  • Stinatz — Original name in latin Stinatz Name in other language Shtinac, Stinatz, Stinjaki, Штинац State code AT Continent/City Europe/Vienna longitude 47.2 latitude 16.11667 altitude 338 Population 0 Date 2011 07 31 …   Cities with a population over 1000 database

  • Liste der denkmalgeschützten Objekte in Stinatz — Die Liste der denkmalgeschützten Objekte in Stinatz enthält die drei denkmalgeschützten, unbeweglichen Objekte der Gemeinde Stinatz, wobei ein Objekt per Bescheid sowie zwei Objekte nach § 2a des Denkmalschutzgesetzes unter Schutz gestellt… …   Deutsch Wikipedia

  • Ákos Kozmor —  Ákos Kozmor Spielerinformationen Geburtstag 8. Februar 1988 Geburtsort Ungarn Größe 183 cm Position Stürmer …   Deutsch Wikipedia

  • Fußball im Burgenland — Dieser Artikel soll einen Überblick über das Fußballgeschehen im Burgenland geben. Der offizielle Spielbetrieb wird vom Burgenländischen Fußballverband organisiert. In der Saison 2010/11 nehmen 171 Vereine am Spielbetrieb teil. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Bezirk Güssing — Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Ferdinand Grandits — (* 18. Februar 1932 in Stinatz) ist ein ehemaliger österreichischer Politiker (SPÖ). Er war von 1977 bis 1991 Abgeordneter zum Burgenländischen Landtag und ab 1982 3. Landtagspräsident. Grandits wurde als Sohn des Bauarbeiters Valentin… …   Deutsch Wikipedia

  • Gieler — Aurelia Gieler, geborene Kornfeind (* 9. Juli 1940 in Stinatz) ist eine ehemalige österreichische Politikerin und AHS Lehrerin in Ruhe (ÖVP). Gieler vertrat die ÖVP von 1986 bis 1987 im Burgenländischen Landtag. Gieler wurde als Tochter des… …   Deutsch Wikipedia

Compartir el artículo y extractos

Link directo
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”